09 | 01 | 2021

Ist Cloud eine kostengünstige Lösung?

Erschließung des Kosteneinsparpotenzials der Cloud: Ist sie eine kostengünstige Lösung für Ihr Unternehmen?

Einleitung

Cloud Computing ist zu einer immer beliebteren Option für Unternehmen jeder Größe geworden, und das aus gutem Grund. Die Cloud bietet viele Vorteile, darunter Skalierbarkeit, Flexibilität und Kosteneffizienz. Viele Unternehmen fragen sich jedoch immer noch, ob die Cloud wirklich eine kostengünstige Lösung ist. In dieser Einführung untersuchen wir die potenziellen Kosteneinsparungen im Zusammenhang mit Cloud Computing und untersuchen die Faktoren, die sich auf die Gesamtkosteneffektivität dieser Technologie auswirken können.

Einer der Hauptvorteile von Cloud Computing ist die Möglichkeit, Ressourcen je nach Bedarf nach oben oder unten zu skalieren, sodass Unternehmen nur für die Ressourcen bezahlen müssen, die sie verwenden. Dies kann im Vergleich zu herkömmlichen On-Premise-Lösungen, die eine erhebliche Vorabinvestition in Hardware und Software erfordern, Geld sparen. Darüber hinaus beseitigt die Cloud die Notwendigkeit für Unternehmen, ihre eigenen Rechenzentren zu unterhalten, was sowohl in Bezug auf die Kapital- als auch auf die Betriebskosten kostspielig sein kann.

Ein weiterer wesentlicher Faktor, der bei der Bewertung der Kosteneffizienz der Cloud zu berücksichtigen ist, ist die Flexibilität, die sie bietet. Mit der Cloud können Unternehmen ihre Ressourcen schnell und einfach an sich ändernde Geschäftsanforderungen anpassen, ohne dass erhebliche zusätzliche Kosten entstehen. Dadurch können Unternehmen agiler und reaktionsschneller auf Marktanforderungen reagieren, was letztendlich zu Kosteneinsparungen führen kann.

Die Wirtschaftlichkeit von Cloud Computing hängt jedoch auch vom jeweiligen Cloud-Anbieter, den gewählten Servicemodellen (öffentlich, privat, hybrid) und dem Grad der erforderlichen Anpassung ab. Es ist wichtig, die Kosten und Vorteile verschiedener Cloud-Anbieter und Servicemodelle sorgfältig abzuwägen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Obwohl Cloud Computing in vielen Bereichen Kosteneinsparungen bieten kann, ist es insgesamt wichtig, die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens und die mit dem von Ihnen gewählten Cloud-Anbieter verbundenen Kosten zu berücksichtigen, um festzustellen, ob es sich wirklich um eine kostengünstige Lösung für Ihr Unternehmen handelt.

Hauptgeschichte

Cloud Computing ist zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Unternehmen geworden, die Kosten senken und die Effizienz steigern möchten. Die Cloud bietet eine Vielzahl von Vorteilen, darunter Skalierbarkeit, Flexibilität und Kosteneffizienz. Diese Vorteile machen es zu einer idealen Lösung für Unternehmen jeder Größe, von kleinen Startups bis hin zu großen Unternehmen.

Einer der Hauptvorteile von Cloud Computing ist die Möglichkeit, Ressourcen je nach Bedarf nach oben oder unten zu skalieren. Auf diese Weise zahlen Unternehmen nur für die Ressourcen, die sie verwenden, und sparen Geld im Vergleich zu herkömmlichen On-Premise-Lösungen, die eine erhebliche Vorabinvestition in Hardware und Software erfordern. Darüber hinaus beseitigt die Cloud die Notwendigkeit für Unternehmen, ihre eigenen Rechenzentren zu unterhalten, was sowohl in Bezug auf die Kapital- als auch auf die Betriebskosten kostspielig sein kann.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der bei der Bewertung der Kosteneffizienz der Cloud zu berücksichtigen ist, ist die Flexibilität, die sie bietet. Mit der Cloud können Unternehmen ihre Ressourcen schnell und einfach an sich ändernde Geschäftsanforderungen anpassen, ohne dass erhebliche zusätzliche Kosten entstehen. Dadurch können Unternehmen agiler und reaktionsschneller auf Marktanforderungen reagieren, was letztendlich zu Kosteneinsparungen führen kann.

Darüber hinaus ermöglicht Cloud Computing Unternehmen den Zugriff auf die neuesten Technologien und Dienste, ohne dass erhebliche Kapitalinvestitionen erforderlich sind. Auf diese Weise können Unternehmen beispielsweise die neuesten Fortschritte in den Bereichen künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Big-Data-Analyse nutzen, ohne die Kosten tragen zu müssen, die mit dem Kauf, der Wartung und der Aktualisierung der erforderlichen Hardware und Software verbunden sind.

Insgesamt bietet Cloud Computing eine kostengünstige Lösung für Unternehmen, die Kosten senken, die Effizienz steigern und im heutigen schnelllebigen Geschäftsumfeld wettbewerbsfähig bleiben möchten. Mit der Fähigkeit, Ressourcen nach Bedarf zu skalieren, der Flexibilität, auf sich ändernde Geschäftsanforderungen zu reagieren, und dem Zugriff auf die neuesten Technologien kann Cloud Computing Unternehmen dabei helfen, Geld zu sparen und sich gleichzeitig auf das Wachstum ihres Unternehmens zu konzentrieren.

Einige interessante Fakten und Statistiken über die Cloud und warum sie kostengünstig ist!

  • Laut einem Bericht von Gartner wird erwartet, dass der globale Markt für öffentliche Cloud-Dienste im Jahr 17.3 um 2021 % auf insgesamt 304.9 Milliarden US-Dollar wachsen wird, gegenüber 258.2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020.
  • Eine Studie der International Data Corporation (IDC) ergab, dass Organisationen, die Cloud-Dienste nutzen, Kosteneinsparungen von bis zu 30 % oder mehr im Vergleich zu herkömmlicher IT-Infrastruktur erzielen können.
  • Untersuchungen von Forrester haben ergeben, dass Cloud-Services Organisationen dabei helfen können, die Skalierbarkeit und Agilität ihrer IT-Operationen zu verbessern, was zu mehr Effizienz und Kosteneinsparungen führt.
  • Eine Umfrage des Cloud Industry Forum (CIF) ergab, dass 82 % der Unternehmen Cloud-Dienste nutzen, um Kosten zu senken.
  • Laut einer Studie des National Institute of Standards and Technology (NIST) kann die Nutzung von Cloud-Diensten Unternehmen dabei helfen, die Kosten für IT-Infrastruktur, Software und Personal zu senken.
  • Einem Bericht der Economist Intelligence Unit (EIU) zufolge können Cloud-Services Organisationen dabei helfen, ihre IT-Kosten um bis zu 40 % zu senken.
  • Eine Umfrage der Cloud Security Alliance (CSA) ergab, dass 75 % der Unternehmen Cloud-Services nutzen, um die Skalierbarkeit und Flexibilität ihres IT-Betriebs zu verbessern.
  • Laut einer Studie der Enterprise Strategy Group (ESG) können Organisationen, die Cloud-Services nutzen, Kosteneinsparungen von bis zu 50 % oder mehr im Vergleich zu herkömmlicher IT-Infrastruktur erzielen.
  • Untersuchungen von MarketsandMarkets zufolge wird der globale Markt für Cloud Computing voraussichtlich von 371.4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 auf 832.1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 wachsen, bei einer CAGR von 18.5 % im Prognosezeitraum.
  • Eine Umfrage des Cloud Industry Forum (CIF) ergab, dass 85 % der Unternehmen glauben, dass Cloud-Services kostengünstiger sind als herkömmliche IT-Infrastrukturen.

- Ist Cloud eine kostengünstige Lösung?
- Spart der Wechsel in die Cloud Geld?
- Wie sparen Sie Geld in der Cloud?

Wir wollen diese Fragen sachlich beantworten und verschiedene Seiten des Arguments betrachten, indem wir Devis Anwalt spielen. Es gibt einige Cloud-Wirtschaftsmythen, und das Ziel dieses Beitrags ist es, sie zu entmystifizieren. Wir denken, dass jeder zu seinem eigenen Schluss kommen sollte.
Was ist unsere Ansicht? Die Cloud ist eine kostengünstige Lösung für jedes Unternehmen in jedem Sektor, und wir zeigen die Argumente, um unseren Fall unten zu stützen. Manche Menschen denken vielleicht anders oder haben andere Erfahrungen.

Was ist Cloud Computing?

Die Praxis, ein Netzwerk von im Internet gehosteten Remoteservern zum Speichern, Verwalten und Verarbeiten von Daten anstelle eines lokalen Servers oder PCs zu verwenden.

On-Premise

  • Sie besitzen die Server
  • Sie stellen IT-Mitarbeiter ein.
  • Sie bezahlen oder mieten die Immobilie.
  • Sie gehen das ganze Risiko ein.

Cloud-Anbieter

  • Jemand anderes besitzt die Server.
  • Jemand anderes stellt die IT-Mitarbeiter ein.
  • Jemand anderes bezahlt oder vermietet die Immobilie.
  • Sie sind für die Konfiguration der Cloud-Dienste und des Kerns verantwortlich. jemand anderes kümmert sich um den Rest.

Sechs Vorteile und Nutzen von Cloud Computing

Warum mit einem Cloud-Anbieter über On-Premise gehen?

  1. Handelskapitalaufwand für variablen Aufwand - Keine Vorabkosten, Anstatt für Rechenzentren und Server zu bezahlen. Pay-on-DemandBezahlen Sie nur, wenn Sie Computerressourcen verbrauchen.
  2. Profitieren Sie von massiven Skaleneffekten - Nutzung von Hunderttausenden von Kunden, die in der Cloud zusammengefasst sind. Du bist Teilen Sie die Kosten mit anderen Kunden unschlagbare Einsparungen zu erzielen.
  3. Hör auf, die Kapazität zu erraten - Vermeiden Sie Rätselraten über den Kapazitätsbedarf der Infrastruktur. Anstatt für nicht genutzte oder nicht ausgelastete Server zu bezahlenkönnen Sie vergrößern oder verkleinern, um den aktuellen Bedarf zu decken.
  4. Erhöhen Sie Geschwindigkeit und Beweglichkeit - Ressourcen starten innerhalb weniger Klicks in Minuten Anstatt Tage oder Wochen Ihrer IT auf die Implementierung der Lösung vor Ort zu warten
  5. Geben Sie kein Geld mehr für den Betrieb und die Wartung von Rechenzentren aus - Konzentrieren Sie sich auf Ihre eigenen Kunden anstatt das schwere Heben von Racking-, Stacking- und Power-Servern.
  6. Gehen Sie in wenigen Minuten global - Stellen Sie Ihre App in bereit mehreren Regionen weltweit mit wenigen Klicks. Bieten Sie Ihren Kunden eine geringere Latenz und ein besseres Erlebnis zu minimalen Kosten

 

Vier grundlegende Möglichkeiten, mit denen Cloud Computing Ihrem Unternehmen Geld sparen kann.

Da die weit verbreitete Anwendung von Cloud Computing noch relativ neu ist, sind viele Unternehmen besorgt über die Implementierung von Cloud-Lösungen. Für Unternehmen mit etablierten IT-Abteilungen und -Ausrüstungen kann der Wechsel zu einem Cloud-Setup unnötig und unpraktisch klingen. Die Cloud bietet jedoch umfangreiche finanzielle Vorteile wie Budgeteinsparungen und eine höhere Produktivität am Arbeitsplatz. Eine kürzlich von Rackspace durchgeführte Studie befragte 1,300 Unternehmen und ergab, dass 88% der Cloud-Benutzer Kosteneinsparungen verzeichneten und 56% eine Gewinnsteigerung feststellten. Hier sind einige fantastische Möglichkeiten, wie Cloud Computing Geld sparen kann.

Hardware

Ein Vorteil von Cloud Computing ist die Reduzierung der Hardwarekosten. Anstatt hausinterne Geräte zu kaufen, liegt der Hardwarebetrieb im Bereich des Cloud-Anbieters. Neue Hardware kann erhebliche Kosten und Unannehmlichkeiten für Unternehmen bedeuten, die sich im Schneeballgeschäft befinden. Cloud Computing mildert diese Probleme, da es Ressourcen schnell und einfach erwerben kann. Besser noch, die Kosten für die Reparatur oder den Austausch von Geräten werden an den Cloud-Anbieter weitergegeben.

Neben den Anschaffungskosten senkt externe Hardware die internen Stromkosten und spart Platz. Große Rechenzentren können wertvolle Bürofläche beanspruchen und eine große Menge an Wärme erzeugen. Der Wechsel zu Cloud-Anwendungen oder -Speicher kann dazu beitragen, den Platz zu maximieren und die Energie- und Wartungsausgaben erheblich zu senken.

Arbeits- und Wartungskosten

Cloud-Lösungen können auch zu einem dramatischen Rückgang der Arbeits- und Wartungskosten führen. Da die Hardware einem Cloud-Anbieter (AWS, Google, Azure) gehört und an externen Standorten gespeichert wird, besteht weniger Bedarf an internem IT-Personal. Wenn Server oder andere Hardware repariert oder aktualisiert werden müssen, liegt dies in der Verantwortung des Anbieters und kostet Ihr Unternehmen weder Zeit noch Geld.

Durch den Wegfall der routinemäßigen Wartung können sich Ihre IT-Mitarbeiter (Einrichtungen, Serveradministratoren, Netzwerkingenieure) auf wichtige Initiativen und Entwicklungen konzentrieren. In einigen Fällen kann dies sogar zu einer Reduzierung des Personalbestands führen. Für Unternehmen, denen die Ressourcen für ein internes IT-Personal fehlen, hilft die Cloud dabei, kostspielige Hardware-Reparaturrechnungen von Drittanbietern zu vermeiden.

Produktivität, intelligenter arbeiten

Neben der direkten Einsparung von Arbeitskräften kann Cloud Computing aufgrund der höheren Produktivität der Belegschaft für Unternehmen erheblich kostengünstiger sein. Die Implementierung von Cloud-Software ist deutlich schneller als die herkömmliche Installation. Anstelle der Wochen oder Monate, die eine unternehmensweite Standardinstallation dauern kann, kann die Bereitstellung von Cloud-Software innerhalb weniger Stunden erfolgen.

Dies bedeutet, dass die Mitarbeiter weniger Zeit mit Warten und mehr Zeit mit Arbeiten verbringen können. Die Akzeptanzzeit wird auch durch Cloud-Lösungen reduziert. SaaS-Anwendungen sind normalerweise über einen Webbrowser verfügbar und können schnell und einfach erlernt werden. Schließlich sind die meisten Cloud-Speicher- und Softwareanwendungen überall über eine Internetverbindung verfügbar. Dies sind großartige Neuigkeiten für Unternehmen, die sich auf bestehende Reise- oder Telearbeitsrichtlinien verlassen.

Kapitalanlage

Natürlich sind Cloud-Lösungen in einem Preismodell erhältlich, das nach dem Umlageverfahren erhältlich ist. Dieses Format bietet auf verschiedene Weise Einsparungen und Flexibilität. In erster Linie muss Ihr Unternehmen nicht für Software bezahlen, die nicht verwendet wird. Im Gegensatz zu einer Vorablizenz kostet Cloud-Software normalerweise nur pro Benutzer. Darüber hinaus kann das Pay-as-you-go-Softwaremodell jederzeit gekündigt werden, wodurch das finanzielle Risiko einer nicht funktionierenden Software verringert wird.

Schließlich sind die Anschaffungskosten der Cloud niedriger als bei Inhouse-Lösungen. Cloud-Lösungen bieten fantastische Flexibilität für Unternehmen, die erstklassige Produkte benötigen, aber nicht sofort über ausreichende Mittel verfügen.

Wer nutzt Cloud Computing?

Organisationen jeder Art, Größe und Branche nutzen die Cloud für verschiedene Anwendungsfälle, wie Datensicherung, Notfallwiederherstellung, E-Mail, virtuelle Desktops, Softwareentwicklung und -tests, Big-Data-Analysen und kundenorientierte Webanwendungen. Beispielsweise nutzen Gesundheitsunternehmen die Cloud, um personalisiertere Patientenbehandlungen zu entwickeln. Finanzdienstleistungsunternehmen nutzen die Cloud, um Betrugserkennung und -prävention in Echtzeit zu ermöglichen. Und Hersteller von Videospielen nutzen die Cloud, um Millionen von Spielern weltweit Online-Spiele bereitzustellen.

Was sagt AWS zu den Kosten?

Seit 2006 bietet Amazon Web Services (AWS) Unternehmen wie dem Web IT-Infrastrukturdienste an
Dienste, allgemein bekannt als Cloud Computing. Einer der Hauptvorteile von Cloud Computing lernen muss die
Möglichkeit, vorab ausgegebene Kapitalinfrastrukturkosten durch niedrige variable Kosten zu ersetzen, die mit skalieren
dein Geschäft. Mit der Cloud müssen Unternehmen keine Server und andere IT mehr planen und beschaffen
Infrastruktur Wochen oder Monate im Voraus. Stattdessen können sie sofort Hunderte oder Tausende von drehen
Server in Minuten und liefern Ergebnisse schneller.

Heute bietet AWS eine äußerst zuverlässige, skalierbare, kostengünstige Infrastrukturplattform in der Wolke, die antreibt
Hunderttausende von Unternehmen in 190 Ländern auf der ganzen Welt.

 

Cloud-Computing-Modelle

Infrastruktur als Dienstleistung (IaaS)

Infrastructure as a Service (IaaS) enthält die Grundbausteine ​​für die Cloud-IT und bietet in der Regel
Zugriff auf Netzwerkfunktionen, Computer (virtuell oder auf dedizierter Hardware) und Datenspeicherplatz.
IaaS bietet Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität und Managementkontrolle über Ihre IT-Ressourcen und
ist den vorhandenen IT-Ressourcen am ähnlichsten, mit denen viele IT-Abteilungen und Entwickler heute vertraut sind.

Plattform als Dienstleistung (PaaS)

Mit Platform as a Service (PaaS) muss Ihr Unternehmen den zugrunde liegenden Wert nicht mehr verwalten
Infrastruktur (normalerweise Hardware und Betriebssysteme) und ermöglicht es Ihnen, sich auf die Bereitstellung zu konzentrieren
und Verwaltung Ihrer Anwendungen. Dies hilft Ihnen, effizienter zu sein, da Sie sich keine Sorgen machen müssen
über Ressourcenbeschaffung, Kapazitätsplanung, Softwarewartung, Patches oder andere
undifferenziertes schweres Heben beim Ausführen Ihrer Anwendung.

Software as a Service (SaaS)

Software as a Service (SaaS) lieferte Ihnen einen vollständigen Produktlauf, der von der. Verwaltet wurde
Dienstleister. In den meisten Fällen beziehen sich Personen, die auf Software als Service verweisen, auf den Endbenutzer
Anwendungen. Bei einem SaaS-Angebot müssen Sie nicht darüber nachdenken, wie oder wie der Service gewartet wird
Die zugrunde liegende Infrastruktur wird verwaltet. Sie müssen nur darüber nachdenken, wie Sie diese bestimmte verwenden werden
Stück Software. Ein häufiges Beispiel für eine SaaS-Anwendung ist eine webbasierte E-Mail, die Sie verwenden können
Senden und Empfangen von E-Mails, ohne Funktionserweiterungen zum E-Mail-Produkt zu verwalten oder die zu verwalten
Server und Betriebssysteme, auf denen das E-Mail-Programm ausgeführt wird.

"Ich dachte, die Cloud sollte mir Geld sparen?"

Bitte lesen Sie diesen Artikel, um weitere Einblicke in das Thema zu erhalten. Sie entlarven drei populäre Cloud-Wirtschaftsmythen.

Mythos Nr. 1: Reines Heben und Verschieben führt zu erheblichen Einsparungen bei den Infrastrukturkosten.

Mythos Nr. 2: Cloud ist immer billiger als lokale Hardware.

Mythos Nr. 3: Sobald ich in die Cloud gewechselt bin, bin ich fertig und werde von da an Geld sparen.

 

Der Fall für Cloud Computing

Bereit, um loszulegen?


Wolke | Rechnen | Lagerung | Dienstleistungen | Anbieter | Sicherheit | Migration | Architektur | Infrastruktur | Basierend-Lösungen | Kosteneinsparungen | Skalierbarkeit | Flexibilität | Native Anwendungen | basierte Plattformen | Hybrid-Cloud | Öffentliche Cloud | Private Cloud | Cloudbasierte Software | Cloudbasierte Analysen | Cloudbasierte KI/ML/NLP

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, setzen Sie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen ein und erfahren Sie, wie unsere Tools Ihre Daten genauer machen können. Wir können alle Ihre Fragen beantworten.

Das gesamte Leistungsspektrum im B2B-Modell finden Sie auf unserer Landing Page – unserem Schwesterportal – AIdot.Cloud | Intelligente Suche löst geschäftliche Probleme

Intelligente kognitive Suche – Funktionierendes KI-Produkt, das KI und NLP nutzt, um die komplexesten rechtlichen, finanziellen und medizinischen Dokumente zu lesen und zu verstehen, um aufschlussreiche Informationen zu entdecken. Der Endbenutzer stellt Fragen, um Antworten zu finden – wie ChatGPT nur für Ihre interne Datenorganisation.

Dokumentenvergleich (Datenprüfung) – Funktionierendes KI-Produkt. Ermöglicht Juristen, Tausende von Verträgen und Rechtsdokumenten zu überprüfen, indem sie mit einer Masterkopie verglichen und festgelegte Fragen von Anwälten beantwortet werden. KI und NLP verstehen die Fragen und Antworten werden in einem einzigen Bericht geliefert. Unser Dokumentenvergleich eliminiert zeitraubende Aufgaben.

Ein Meeting planen | Künstliche Intelligenz | Virtueller Kaffee

Bitte schauen Sie sich unsere Fallstudien und andere Beiträge an, um mehr zu erfahren:

Reibungslose SD-WAN-Migration - hier ziehen alle um!

Der Fall für Cloud Computing und hybride Netzwerke

Was ist künstliche Intelligenz?

5 Hauptgründe, warum Sie zuverlässige, intelligente Suchfunktionen benötigen

Intelligente Automatisierung für den Finanz- und Rechtssektor

Wie kann ein Unternehmen mit künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen beginnen?

Network as a Service (NaaS), Erweiterung Ihrer Möglichkeiten!

#Cloud #Kosteneinsparungen #Skalierbarkeit #Künstliche Intelligenz #Maschinelles Lernen #Wachstum

MC

ÄHNLICHE ARTIKEL

06 | 04 | 2024

Juristen stärken: Die Geschichte von Charlotte Baker und KI im Immobilienrecht | „QUANTUM 5“ S1, E7

Tauchen Sie mit der Quantum 5 Alliance Group in die Welt des Immobilienrechts ein und nutzen Sie KI, um Abläufe zu rationalisieren und außergewöhnliche Ergebnisse zu liefern. Erfahren Sie, wie die Rechtsexperten Charlotte Baker, Joshua Wilson und Amelia Clarke die Kraft der KI für den Erfolg nutzen
31 | 03 | 2024

Navigieren in der KI-Landschaft: Wie maßgeschneiderter Support die Dokumentenverarbeitung erleichtert

Entdecken Sie, wie die personalisierte KI-Unterstützung von v500 Systems die Dokumentenverarbeitung revolutioniert. Von maßgeschneiderter Anleitung bis hin zu praktischer Unterstützung – nutzen Sie das volle Potenzial der KI für nahtlose Arbeitsabläufe
30 | 03 | 2024

Wie kann KI die in Tabellenkalkulationstabellen verborgenen tabellarischen Geheimnisse entschlüsseln? | „QUANTUM 5“ S1, E6

Tauchen Sie ein in die Welt der KI-gesteuerten tabellarischen Datenanalyse und entdecken Sie, wie diese Technologie das Datenverständnis revolutioniert und es Unternehmen ermöglicht, schnell und sicher fundierte Entscheidungen zu treffen.
28 | 03 | 2024

10 wesentliche Schritte zum Schutz Ihrer SaaS-Anwendungen in der AWS Cloud

Erfahren Sie, wie Sie Ihre SaaS-Anwendung in der AWS-Cloud mit wesentlichen Sicherheitspraktiken stärken. Sorgen Sie von der Verschlüsselung bis zur Mitarbeiterschulung für den Schutz Ihrer Daten und Vermögenswerte in der digitalen Landschaft.